LabVIEW 1

Kursanbieter
Höhere Fachschule Uster HFU, Berufsschulstrassse 1, 8610 Uster
Kursort
Uster
Kontaktdaten
info@hfu.ch
Beschreibung Angebot
Aufgrund der weit verbreiteten Anwendung der Messmethodik mit National Instruments LabVIEW sind Grundkenntnisse in der Handhabung und Erstellung von Messprogrammen nützlich. Die Einführung in die Programmierumgebung deren grafischen Elemente vermittelt den Studierenden einen Eindruck über die Möglichkeiten der virtuellen Instrumentierung.
Inhalt
- Konzept der virtuellen Instrumentierung - Grundlagen und Philosophie der grafischen Entwicklungsumgebung LabVIEW - Datenerfassung, Auswertung, Präsentation und Archivierung - Grundlagen der möglichen Datentypen und ihr Einsatz - Programmierung von Strukturen, Schlaufen und Tunnels - Programmierung nach Coding-Richtlinien - Praktische Übungen zu allen behandelten Themen
Lernziel
- Grundlagen über die Programmieroberflächen, deren Funktion und Anwendungsbereich. - Die Erstellung von Sub-VIs ist im Hinblick auf Programmübersicht und Coding-Guidelines ein selbstverständlicher Arbeitsschritt. - Die vorhandenen Strukturen werden richtig angewandt und können korrekt innerhalb von Funktionen interpretiert werden. - Arrays und Cluster sowie deren Manipulationsmöglichkeiten können am richtigen Ort eingesetzt und genutzt werden. - Die Studierenden erstellen einfache Applikationen zum Lösen von spezifischen Aufgaben der Datenerfassung, -visualilsierung, und –speicherung in LabVIEW.
Voraussetzung
Kenntnisse, wie in den Modulen Mathematik 1, Mathematik 2, Elektrotechnik 1, Elektrotechnik 2 und Elektronik. Grundkenntnissein einer Programmiersprache mit Steuerstrukturen des Programmablaufs (switch, for, while) und Datentypen (int, real, string)
Kurscode
HF-LV1-18E
Datum
-
Zeit
17:50 - 21:40
Lektionen
36
Kosten
790.00
Rabatt
10%